Shop

THE SPRING SALES

Die Bedeutung

Jede Frau hat eine bestimmte Art sich zu kleiden. Diese Art nennt man Stil. Die Bezeichnung wird aber auch als Synonym für guten Geschmack benutzt (Beispiel: Die Frau hat Stil.) Aus diesem Grund kann es bei der Verwendung des Wortes oft zur Missverständnissen kommen. Der eigene Stil ist so individuell wie die Frau selbst. Er entsteht über mehrere Jahre in den man Idole und Freunde kopiert, eigene Vorlieben entwickelt und vieles einfach ausprobiert. Wie viel Fremdeinfluss im eigenem Stil steckt, weiß kein Mensch. Gewiss ist jedoch, dass nicht alles was Frau trägt, alleine aus ihrem Ideengut entstanden ist.

Stil-Vorschau lila Strickpullover schulterfrei - Violetta Luban

Den individuellen Stil kann man grundsätzlich nicht objektiv bewerten, man kann lediglich entscheiden, ob er einem gefällt oder nicht. Viele vergleichen Stil mit Modetrends, was nicht ganz richtig ist. Der eigene Stil kann gewisse Modetrends beinhalten, aber nicht zu 100 % einem Modetrend entsprechen, denn dann ist es nichts individuelles mehr. Ein Look ganz in Zeichen der aktuellen Trends bekommt in der Gesellschaft die meiste Anerkennung, stößt auf den geringsten Widerstand und fällt am wenigsten auf, da viele Menschen ihn tragen. Ein eigener und dazu noch eigenwilliger extravaganter Stil ist nichts für Frauen, die nicht gerne im Mittelpunkt stehen. Denn mit etwas ausgefallenem fallen sie in jedem Fall auf und bleiben in Erinnerung.

Die 4 verschiedenen Stilrichtungen

Am Sonntag war ich auf einem Trödelmarkt. Dort war eine Frau, die eine Frisur hatte, wie der Mann aus dem Kino-Film „Eduard mit den Scherenhänden“ und das noch in feuerrot. (Hier der Mann mit der Frisur)

Ihre Kleidung glich dem Pipi Langstrumpf Stil. Diese Frau WOLLTE wahrgenommen werden. Trotz jeglicher Individualität teile ich die Stilrichtungen in 4 Kategorien:

  1. Understatement/ unauffällig
  2. Extravagant/ auffällig
  3. Stylisch/modern / positiv wahrnehmbar
  4. Weiblich/figurbetont/ besondere Ausstrahlung

Es gibt natürlich auch Frauen, die sich für das Thema Kleidung wenig interessieren und in dem Thema grundsätzlich sehr unsicher sind. Sie tragen meistens klassische Kleidung in schwarz, blau oder grau. Für mich ist mein Stil ein Teil meiner Identität. Es ist eine Art Markenzeichen, an dem man mich schneller wiederkennt. Mein Stil ist eine Kombination aus extravagant, weiblich und stylisch/modern, der Schwerpunkt liegt jedoch auf weiblich. Die Weiblichkeit ist meiner Meinung nach etwas Wunderschönes und Wertvolles. Sie gibt uns z.B. die Möglichkeit zu kokettieren (Augenaufschlag, eine Haarlocke um den Zeigefinger Wickeln, Kopf leicht zur Seite neigen) und damit jeden Mann dazu zu bewegen, unsere schweren Einkäufe in die
5 Etage ohne Aufzug zu schleppen. Ich finde es schade, dass viele Frauen ihre Weiblichkeit so wenig leben und nur Hosen und Turnschuhe tragen.

Allen emanzipierten Frauen, die jetzt auf die Barrikaden gehen möchte ich nur eine Sache sagen: Ich haben immer gearbeitet und mein eigenes Geld verdient und war nie von einem Mann finanziell abhängig. Gleichzeitig bin ich gerne Frau und sehe in der Weiblichkeit keinen Widerspruch zur Emanzipation und Selbständigkeit. Ich finde das Spiel zwischen den Geschlechtern toll und lasse mir gerne die Tür aufmachen oder in den Mantel helfen. Passend dazu trage ich gerne Kleider in bunten Farben und trage fast immer High Heels oder wenigsten Turnschuhe mit Keilabsatz. Als kleine Frau ist das für mich Pflicht. –

Einen eigenen Stil zu haben ist nicht lebenswichtig, macht jede Frau jedoch interessanter. Es ist ein Alleinstellungsmerkmal, der aus jeder Frau etwas Besonderes macht. Dabei geht es nicht darum extrem schrill zu sein. Hier ein Beispiel: Eine gepflegte adrette Frau, die sich weiblich kleidet, immer einen pinken Lippenstift trägt und riesengroße Kreolen Ohrringe, die laut und ansteckend lacht fällt auf. Das tut sie jedoch auf eine sehr interessante und positive Art und Weise. In diesem Fall hat die Frau Stil mit Stil.

 

Eure Violetta

PS: Solltest du deinen Stil noch nicht gefunden haben und bist nicht sicher, was zu dir und deiner Figur passt? Dann kontaktiere mich zwecks Terminvereinbarung zur Stilberatung.

0.Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar