Stilberatung in Mönchengladbach mit Violetta Luban

Auf die Proportionen kommt es an – das ideale Kleid für jede Figur

Als Figur bezeichnen wir unsere Körperform. Bei Frauen werden die Körperformen in fünf  Figurtypen eingeteilt: X, H, A, O, Y. Bei dieser Einteilung dreht sich alles um die Taille, denn das Verhältnis der Taille zur Hüfte definiert den Figurtyp, egal ob man groß oder klein, füllig oder schlank ist.

Die Idealfigur einer Frau zeigt deutlich eine Taille. Die Faustregel sagt, der Hüft- und der Brustumfang sollten ca. gleich sein (2-3 cm Unterschied sind ok) und die Taille max. 2/3 des Hüft- und Brustumfangs betragen. Bei diesem Verhältnis handelt es sich um den Figurtyp X.

Damit Sie es bei der richtigen Kleiderwahl leichter haben, sind meine Kleider nach diesen Körperformen eingeteilt. Auf diese Weise können Sie das Kleid mit dem passenden Schnitt leicht rausfiltern. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen oder eine individuelle Beratung wünschen, dann vereinbaren Sie einen Termin in unserem Concept Store in Mönchengladbach

Eine Frau mit dieser Figur entspricht unserem Ideal. Ihr steht jeder Schnitt vorausgesetzt ihr Gewicht bewegt sich im Normalbereich.

Figur H hat kaum Taille. Bei der Kleiderwahl sollte man daher auf Schnitte mit betonten Taille achten.

Figur A hat überdurchschnittlich breite Hüfte, schmale Taille, schmale Schulter und meistens wenig Brust. Hier sollte man auf den Proportionenausgleich zwischen Hüfte und Schulter/Brustbereich achten. Voluminöse Oberteile mit Röschen und z.B. Schulterpolstern etc. sind da die richtige Wahl.

Das O hat einen größeren Taillenumfang als Hüftumfang. Oft hat dieser Figurtyp auch größere Brust dafür sehr schlanke Beine. Hier gilt es durch gerade Schnitte die die Runde Körpermitte zu kaschieren und die schlanke Beine durch ein Mini- Kleider zu betonen.

Das Y ist das Gegenteil von A und hat schmale Hüfte sodass die Taille nicht stark zum Vorschein kommt. Dafür hat dieser Figurtyp eine Breite Schulter, wodurch dieser Frauentyp etwas männlicher wirkt. Das Y kann daher weibliche schnitte, welche schmal in der Schulter
geschnitten sind, die Teile und die Hüfte dafür stark betonen.

Violetta Lubans Lieblings-Outfits

00
00